Haupt-Inhalt

Die Geschichte von Sarah, einer Fahranfängerin

Sarah ist 19 Jahre alt, lebt in Diekirch und hat schon seit einiger Zeit ihren Führerschein.

Sarah studiert an der Universität Luxemburg, auf dem Campus Belval, in Esch-sur-Alzette. Zur Uni fährt sie mit dem Bus.  Sarah liebt Shopping, besonders Klamotten und Schuhe, und verbringt die Wochenenden dementsprechend gerne mit ihren Freunden in der Hauptstadt.

Bis jetzt hat sie für Ihre Einkaufstouren das Auto ihrer Eltern benutzt.

Nun ist es an der Zeit für das erste eigene Auto

Sarah fährt gut. Zu ihrem 19. Geburtstag schenken ihre Eltern ihr das neueste Modell des Mini Cooper S. Sarah wird ihr Auto in zwei Wochen bekommen. Doch vorher muss Sarah ihr Fahrzeug versichern ...

Und Sarah wird mit der harten Realität konfrontiert. Versicherungen für Fahranfänger sind teuer. Ihre Eltern werden ihr die Versicherung nicht bezahlen, denn sie wollen, dass Sarah zeitig lernt, auch mit solchen Kosten umzugehen.

Sarah erinnert sich an einen Aushang an ihrer Uni, auf dem stand:

"Mit GoodDrive gilt, je besser Sie fahren, desto weniger bezahlen Sie."

Sarah kann sich gut an diesen Aushang erinnern, denn für sie war es ganz normal, dass Fahranfänger, die gut fahren, für ihre Versicherung weniger bezahlen als andere Fahranfänger.

Sarah hat also die App „Game of Roads“ installiert und ist zwei Wochen mit dem Auto ihrer Eltern gefahren. Dabei hat die „Game of Roads“-App ihre Fahrweise gemessen.

Und die Autoversicherung für Fahranfänger?

Dank ihrer guten Fahrweise hat Sarah einen Rabatt von 30 Prozent auf ihre Autoversicherung bekommen. Zudem hat sie die erste vernetzte Autoversicherung des Landes abgeschlossen

Über die Website von Bâloise Assurances  war der Abschluss auch ganz einfach und damit vollkommen nach Sarahs Geschmack, denn sie wollte so wenig wie möglich Zeit mit Anrufen oder Papierkram verlieren.