Haupt-Inhalt

Eine neue ergreifende Kampagne für mehr Sicherheit im Straßenverkehr: „Die Benachrichtigung“

Wenn es um Sicherheit im Straßenverkehr geht, setzt man in Luxemburg wie überall auf der Welt oft auf schockierende Kampagnen. Kampagnen, die einen möglichst großen, bleibenden Eindruck hinterlassen und so für die verschiedenen Gefahren im Straßenverkehr sensibilisieren.

Erinnern Sie sich an die Kampagne für mehr Sicherheit im Straßenverkehr die wir im letzten Sommer auf unseren Straßen gesehen haben: Sie hat vor einigen Monaten viel von sich reden gemacht.

Heute möchten wir die letzte Kampagne für Sicherheit im Straßenverkehr in Frankreich präsentieren, die mit den konventionellen Normen dessen, was wir zu sehen gewohnt sind, bricht, ohne einen geringeren Eindruck zu hinterlassen.

Die Benachrichtigung

Der fünfminütige Kurzfilm: „Die Benachrichtigung“, gedreht von Jean-Xavier de LESTRADE (einem Dokumentarfilmemacher, der für seinen Film „Un coupable idéal “ (Ein idealer Schuldiger) den Oskar erhalten hat) ist ein Erfahrungsbericht von vier Polizisten, die eine besonders schwierige und schmerzhafte Situation beschreiben: die Benachrichtigung einer Familie vom Ableben eines Angehörigen.

Ich glaube, der Blick sagt alles, in einer Millisekunde… Die Menschen verstehen…"

Ergreifende, bewegende Worte, die Sie sicher nicht unberührt lassen werden; sehen Sie sich jetzt diesen Kurzfilm an:

Diese Kampagne hat schon von sich reden gemacht, die Message scheint dank des veränderten Tons im Vergleich zu einigen „trashigeren“ Kampagnen sichtbar besser herübergebracht zu werden:

 

Teilen Sie uns Ihre Empfindungen zu diesem Spot mit. Hat er Sie berührt? Was denken Sie über diese Kampagne?